ÚNICO Pop-Up Market Basel

EINE GESCHICHTE HINTER JEDEM PRODUKT

Lernen Sie Nancy und Karina kennen, die Schöpferinnen des ÚNICO Pop-Up Market, der am 21. Dezember in Basel einzigartige kreative Produkte aus der ganzen Welt präsentieren wird. Die Besucher finden dutzende von Mode-, Design- und Kunstmarken von kleinen Unternehmen aus der Schweiz, Mexiko, Ägypten, Brasilien, Portugal, Kenia und anderen Ländern.

Die Idee zur Messe entstand aus der persönlichen Erfahrung der Organisatorinnen, die nach ihrem Umzug in die Schweiz eigene Geschäftsprojekte an der Schnittstelle der Kulturen lancierten. Im Laufe ihrer Entwicklung lernten sie andere Unternehmer aus der multikulturellen Basler Szene kennen und wurden inspiriert, kreative Gleichgesinnte zusammenzubringen.

Über das Event: mehr als nur einkaufen

Der ÚNICO Pop-Up Market ist ein multikultureller Markt, der einzigartige Mode-, Design- und Kunstprodukte von kleinen Unternehmen und unabhängigen Künstlern präsentiert.

Das Konzept konzentriert sich auf die Umweltfreundlichkeit der Produktion, die Individualität jeder Marke und die inspirierenden Geschichten ihrer Schöpfer. Hier schließen sich Künstler unterschiedlicher kultureller Herkunft zusammen, um einen Raum der Kreativität ohne Grenzen zu schaffen.

Im ÚNICO Pop-Up Market kann man nicht nur einzigartige Produkte kaufen, sondern auch neue Kontakte knüpfen, sich von ungewöhnlichen kreativen Lösungen inspirieren lassen und interessante Geschäftsideen finden.

Dies ist bereits der dritte ÚNICO Pop-Up-Markt in Basel. Jede neue Veranstaltung zieht immer mehr Gäste an und repräsentiert eine wachsende Vielfalt an Produkten, Kulturen und Projekten.

Dieses Mal stellen 20 Marken aus der Schweiz, Mexiko, Ecuador, der Türkei, Brasilien, Ägypten, Italien, Portugal, Chile und Kenia ihre Produkte aus.

Datum: 21. Dezember, 10:00-17:00 Uhr

Ort: Union Kultur- und Begegnungszentrum Basel (Klybeckstrasse 95)

Eintritt: frei

Über die Organisatoren: inspiriert vom Unternehmertum

Sie kamen in die Schweiz, um ihrer Liebe zu folgen, und fanden hier ihre Berufung in der Unterstützung von Kleinunternehmen und multikulturellen Projekten.

Nancy González (Mexiko) lebt seit 2015 in Basel und ist Mitbegründerin von Manifesto, einem Unternehmen, das mit Hilfe des Textildrucks weltweit für Inklusion und Gleichstellung eintritt.

Karina Shuford (Ecuador) ist vor drei Jahren nach Basel gezogen und hat kürzlich das Projekt Killari Andean Handicrafts ins Leben gerufen, das Familien und Kleinunternehmen in abgelegenen indigenen Gemeinden in Ecuador und Peru beim Vertrieb ihrer Produkte in der Schweiz unterstützt.

„Die Idee für das ÚNICO entstand in einer unserer Diskussionen, als wir über die aussergewöhnliche Multikulturalität von Basel sprachen. Auf dieser umfangreichen internationalen Szene besteht ein starkes Interesse an authentischen Produkten und einzigartigen Kreationen sowie der Wunsch zu wissen, wer dahintersteht.

Wir sind inspiriert vom Unternehmertum. Deshalb wollen wir mit dem Projekt ÚNICO einen neuen gemeinsamen Raum schaffen, in dem unabhängige Künstler, Designer und Kleinunternehmer ihre Produkte präsentieren und bewerben können. Die Aussteller dieser Messe sind Entrepreneurs mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund, die heute in der Schweiz leben und ihren Weg in Wirtschaft und Kreativität gestalten.

Wir laden alle, die die kulturelle Vielfalt und Inklusivität schätzen und unterstützen, herzlich ein, den ÚNICO-Markt am 21. Dezember zu besuchen – Nancy & Karina.

Erfahren Sie mehr über das Projekt:

Homepage: https://www.unicomarketbasel.com/

Facebook: UNICO Pop-Up MARKET Basel

Instagram: UNICO Pop-Up MARKET Basel

Einen Kommentar hinterlassen